01.05.18

Homöopathie für den Hausgebrauch: Schüssler Salze

Genau genommen, wurden die Schüssler Salze erfunden, weil dem Arzt Wilhelm Schüssler vor ca. 120 Jahren die Homöopathie mit ihrer Vielzahl an verschiedenen Mitteln zu verwirrend war. Er suchte nach einer einfacheren, übersichtlicheren Behandlungsmethode, den Körper bei seiner Genesung zu unterstützen. Seine intensiven Studien der verschiedenen Vorgänge im menschlichen Organismus ließen ihn erkennen, dass viele Erkrankungen nicht entstehen, weil man mit der Ernährung zu wenige Mineralien wie Calcium oder Eisen zu sich nimmt, sondern diese Mineralstoffe ausder Nahrung nicht von den Körperzellen aufgenommen werden können.

Hier unterstützen seine „Schüssler Salze“ den Körper dabei verschiedenste Beschwerden sanft zu lindern. Sollte also z.B. die tägliche Einnahme von Magnesium Brausetabletten bei Wadenkrämpfen keine Linderung zur Folge haben, empfiehlt es sich, das Schüssler Salz Nr. 7, Magnesium phosphoricum D6, dazu zu verabreichen. So kann das Mineralsalz besser in die Muskelzellen transportiert und aufgenommen werden. Wilhelm Schüssler beschäftigte sich mit den ihm bekannten 12 Mineralsalzen und untersuchte eingehend deren Wirkung. Im Laufe der Jahre wurde das Sortiment um 12 sogenannte Ergänzungsmittel erweitert.

Und wie sich herausstellte, erfreuen sich die Schüssler Salze gerade durch ihre überschaubare Anzahl und übersichtliche Wirkungsweise äußerster Beliebtheit bei Homöopathen und in der Selbstmedikation. Aus vielen Hausapotheken sind sie nicht mehr wegzudenken. Der Wunsch Wilhelm Schüssler´s, Homöopathie einfach und verständlich zu gestalten, hat sich erfüllt und bewährt.

Besuchen Sie uns....

....ohne das Haus zu verlassen!

Einfach die 360° Ansichten unserer Filialen aufrufen und alles virtuell entdecken!

Blutdruckmessgeräte Prüftage

Sie messen regelmäßig Ihren Blutdruck, doch sind Sie sicher, dass Ihr Gerät zuverlässige Werte liefert? Wenn nicht, dann lassen Sie es bei uns überprüfen. Bringen Sie Ihr Gerät ab 16.7. 18 vorbei oder reservieren Sie einen Platz, da nur ein begrenztes Kontingent bearbeitet werden kann. Kostenbeitrag: 10€/ Gerät

18.7.18 Johannis Apotheke Ainring

19.7.18 Johannes Apotheke Piding

Kommen Sie in unser Team

Wenn Sie Interesse haben, dann schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an folgende E-Mail-Adresse:

r.bernauer@jo-apo.info.

© 2013-2017 Johannis Apotheke - TYPO3 Entwicklung und CMS Template by sirconic group GmbH

Die Johannis Apotheke Ainring Mitterfelden und die Johannes Apotheke Piding bieten Medikamente, Arzneimittel und alternative Heilmittel aus dem Bereich der Homöopathie oder Schüssler Salze und tragen mit ihrem breiten Sortiment und kundenfreundlichen Apotheken-Öffnungszeiten zur Grundversorgung mit Medikamenten im Berchtesgadener Land bei. Vor Ihrem Besuch können Sie in der Johannis Apotheke und der Johannes Apotheke Ihre Medikamente reservieren. Oder nutzen Sie unseren Lieferservice: bestellen Sie Ihre Arzneimittel bequem von zu Hause aus und lassen Sie Ihre Medikamente liefern, in Ainring, Piding und Anger ist dieser Service kostenlos. Junge Mütter können in unseren Apotheken Milchpumpen oder Babywaagen ausliehen, Inhalationsgeräte Paiboy stehen zum Verleih und Sie können Bücher zum Thema Gesundheit ausleihen.

Zum Beratungsangebot der Johannis Apotheke Ainring Mitterfelden und der Johannes Apotheke Piding gehört unter anderem die Ernährungsberatung für erfolgreiches Abnehmen, die Teilnahme am Programm „Leichter leben in Deutschland“ im Berchtesgadener Land oder die Beratung zu Diabetes, Impfen und Reisevorsorge. Wir prüfen kostenlos den Inhalt Ihrer Hausapotheke, auch eine Checkliste für den Inhalt Ihrer Reiseapotheke stellen wir zur Verfügung.

Die Johannis Apotheke und die Johannes Apotheke übernehmen auch den Apotheken Notdienst in Freilassing, Saaldorf, Surheim oder Bad Reichenhall, aktuelle Informationen bietet der Notdienstkalender.